Presse

Auf dieser Seite haben wir Presseberichte über uns und unsere Arbeit zusammengestellt. Darunter sind auch Interviews, die wir für Zeitungen, Zeitschriften und Fernsehsender gegeben haben.

Soweit möglich haben wir Kopien der Texte zum Download bereit gestellt.

Juli 2010:
Interview für die Zeitschrift "The Slovenia Times"

Alexia und Stephan Petersen wurden für einen kurzen Artikel über internationale Business-Etikette interviewt, der in der Juli 2010 Ausgabe der Zeitschrift The Slovenia Times  erschienen ist. Der Artikel " A village with variations" beschreibt verschiedene Business-Etikette rund um den Globus.

We are often told we live in the age of the global village. The recent ascendance of the internet has, in particular, reinforced the notion that we are all neighbours, united regardless of the geographic distance between us. But as any travelling businessman quickly learns, this is a village with as many differences as e-mail addresses.



Mai 2010:
Interview für die Zeitschrift "Wirtschaftliche Nachrichten" der IHK Aachen

Für die Ausgabe Mai 2010 der Zeitschrift "Wirtschaftliche Nachrichten" der IHK Aachen  ist Alexia Petersen zum Thema interkulturelle Kommunikation und interkulturelles Management interviewt worden. Vor dem Hintergrund ihrer über zehnjährigen Erfahrung als Trainerin galt das Interesse insbesondere der Frage, was Firmen durch Training ihrer Führungskräfte auf diesem Gebiet erreichen können.

Die Workshops, die Alexia Petersen für Firmen durchführt, dauern gewöhnlich zwei bis drei Tage. Sie sind sehr praxisorientiert und beschäftigen sich stark mit der Auswirkung der Kultur auf die internationale Verhandlung. Interkulturelles Management ist ein inzwischen häufig zitierter Begriff. Die Wirtschaftlichen Nachrichten (WN) fragten die Trainerin Petersen: Was verstehen Sie darunter und wovon grenzen Sie ihn ab?

Die "Wirtschaftliche Nachrichten" ist die monatlich erscheinende Zeitschrift der Industrie- und Handelskammer Aachen. Sie erscheint monatlich in einer Auflage in Höhe von 33.000 Exemplaren und richtet sich an deren Mitgliedsunternehmen. Neben einem Titelthema bieten die Wirtschaftlichen Nachrichten Informationen über die Unternehmen des Kammerbezirks sowie über relevante Themen der Wirtschaft.




Oktober 2009:
Interview für die Aachener Zeitung

Im Vorfeld des 1. Aachener Kompetenzforums im Oktober 2009 hat uns die Aachener Zeitung  interviewt und uns über unsere Arbeit als Trainer der interkulturellen Kommunikation befragt. Das Interview erschien in der Ausgabe vom 10. Oktober 2009.

Download/Anzeigen des Artikels (PDF Format)



Wintersemester 2009/2010:
"keep in touch" (Absolventenmagazin der RWTH Aachen): "Technical Know-how for Humanitarian Aid"

In diesem Artikel wird die Regionalgruppe Aachen  des Vereins Ingenieure ohne Grenzen e.V.  vorgestellt, in der Dr. Stephan Petersen als Mitglied aktiv ist.

Download/Anzeigen des Artikels (PDF Format)
Das vollständige "keep in touch" Heft kann von den Webseiten des RWTH Aachen Alumni Teams  heruntergeladen werden.


Oktober 2009:
Interview für die Zeitschrift "working@office"

Alexia Petersen ist für einen Artikel über Kanada interviewt worden, der in der Oktoberausgabe 2009 der Zeitschrift working@office  erschienen ist. "Multikulturelles Mosaik und milde Töne" beschreibt Umgangsformen und Kommunikationskultur im beruflichen Leben.

Das Einwanderungsland Kanada beherbergt viele Nationen - doch alle fühlen sich einfach als Kanadier. Business-Partnern begegnen sie mit britischer Höflichkeit. Im geschäftlichen Miteinander setzen sie auf kurze Informationen - und sind im Entscheiden oft sehr schnell.

working@office ist Deutschlands größte Fachzeitschrift für professionelles Büromanagement - Expertenwissen für Sekretärinnen, Assistentinnen und Office-Managerinnen.



September 2008:
Interview für den Artikel "Direkt zum Problem" in der Zeitschrift "Deutsch perfekt"

Der Diskussionsstil der Deutschen ist gewöhnungsbedürftig. Als interkultureller Trainer wird man regelmäßig damit konfrontiert, dass fast alle Kulturen, egal aus welcher Himmelsrichtung, mehr oder weniger große Probleme haben, sich an Direktheit, Offenheit und den Argumentationsstil zu gewöhnen.

Wie alle Kommunikationsmuster in allen Kulturen hat sich auch der deutsche Diskussionsstil aus gutem Grund entwickelt, und leistet in der eigenen Kultur gute Dienste. Daher ist es gerade für Deutsch-Lerner besonders wichtig, dessen Eigenschaften und Randbedingungen zu verstehen.

Die Zeitschrift Deutsch perfekt , das aktuelle Magazin für Deutsch-Lerner, hat in der Ausgabe 9/2008 (September) einen Artikel zu diesem Thema  veröffentlicht. Neben Stephan Petersen als interkulturellem Trainer haben die Autoren eine Reihe von Deutsch-Lernern und -Lehrern zu diesem Thema interviewt.

Zusätzlich zum Artikel enthält diese Ausgabe praktische Regeln für Diskussionen im Beruf, eine Liste von relevanten Vokabeln und Redewendungen zum Thema, sowie weiter führende Informationen über das Diskutieren und Debattieren in Deutschland.



Mai 2007:
Interview für das Inflight Magazin "Business Life" der British Airways

Dr. Stephan Petersen ist für den Artikel "Making the Most of the Multinational Office" interviewt worden, der in der Ausgabe Mai 2007 der Zeitschrift Business Life  erschienen ist.

Der Autor Matt Farquharson, der den Artikel einen kurzen "survivor's guide to the modern multinational workplace" nennt, hat eine Reihe von Fachleuten auf dem Gebiet der interkulturellen Kommunikation nach ihren Einsichten zum Thema befragt.

"Business Life", das als Inflight Magazin der Fluggesellschaft British Airways auf allen europäischen Flügen mitgeführt wird, richtet sich mit unterhaltsamen Artikeln an Geschäftsreisende, und berichtet über Lifestyle-Themen aus einem geschäftlichen Blickwinkel.

Die monatlich erscheinende Zeitschrift, vor 20 Jahren gegründet, erreicht eine geschätzte Leserschaft von fast 600.000. Die "Association of Publishing Agencies" hat sie 2006 zum "Most Effective Travel & Leisure Title" gewählt.





Letzte Änderung dieser Seite:
01.02.2011
Copyright © 1999-2017 A. & S. Petersen
www.aspetersen.de